Kreativtherapeutische Ritualarbeit in der Natur - Wald-und Rheinwege

Zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter bietet die Natur ihre unterstützende und impulsgebende Kraft an. Im Draußen-unterwegs-sein begeben wir uns in dieses belebende Feld.
Wir öffnen unsere Sinne, lauschen, beobachten, werden still. Wir lassen uns von innen führen, geben und empfangen und entdecken kleine oder größere Zeichen am Weg. So gestalten wir in stiller Achtsamkeit ein ganz persönliches Ritual zur Klärung deiner Fragen und Anliegen und zur Unterstützung für deinen weiteren Weg. Eine erstaunliche Tiefe öffnet sich. Heilsame Verbundenheit mit sich selbst und allem Lebendigen wird wahrnehmbar. Wir sind das Leben und wir sind Erde. Wir sind…
Rituale geben dem Leben Ordnung und Rhythmus, denn wir verbinden uns mit der Ordnung und den Rhythmen der Natur, der Erde, des Kosmischen. Wir erleben bewusst das Keimen, Aufblühen, Wachsen, Reifen und Vergehen im Jahreskreis und finden darin uns selber mit unserem Lebenskreis wieder. Wir erleben Wind und Wetter und können darin unsere Gefühlszustände spiegeln und klären. Wir erleben Fluss und Strudel und Strömung, Baum und Dickicht und Lichtung. All das sind Urbilder unseres Seins. Sie sprechen zu uns, und in unserer Tiefe geht etwas mit ihnen in heilende Resonanz. Wohltuend für Seele und Körper.
Rituale weisen über uns hinaus auf das Ewige, auf das, was größer ist als wir, in dem wir uns geborgen fühlen dürfen, aus dem wir hervorgehen und in das wir zurückkehren. Von dem wir in Wahrheit nie getrennt sind.
Wir sind das Leben, wir sind Erde, wir sind…
Rituale sind uralt und finden sich in allen Kulturen. Aus dem reichen Schatz indigener Völker dürfen wir schöpfen und zugleich unsere eigenen kreativen Ideen entwickeln.

Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden
Kosten: 60 Euro

Ich möchte auf die Möglichkeit hinweisen, dieses Angebot mehrmals im Jahr wahrzunehmen, der Preis reduziert sich dann bei Vorauszahlung für zwei Termine auf 100 Euro.

Einzelheiten und Terminvereinbarung gerne am Telefon (0203-7310440).

Alle Angebote finden unter den jeweils gültigen Corona-Regeln statt.

**********************************

Jahresgruppe "Offener Raum - weite Zeit"

Alles was wir zum Ganzwerden brauchen, liegt bereits in uns, wartet in den Tiefen unserer Zellen auf Aufmerksamkeit und Berührung.
Body-Mind Centering® ist ein Weg, den eigenen Körper zu erfahren und zu verstehen. Unser Sein und Werden als Mensch geschehen in und mit unserem Körper. Er ist unser Bezugsort, unser Werkzeug. Er ermöglicht uns Entwicklung,-individuell, sozial, kreativ, spirituell. Wirgeben dem Körper Zeit und Raum, einfach sich selbst zu sein. Frei von Anforderungen und Plänen kann er sich selbst erfahren. So kann er sich selbst verstehen und seine eigene Intelligenz und Kreativität auf neue und überraschende Weise zeigen und uns zur Verfügung stellen. Bewegung, Stille und feine Berührungsarbeit sind die Tore in nährende, heilende Körper-Selbst-Erfahrungen, lassen uns die Lebendigkeit und Bewusstheit jeder einzelnen Zelle erfahren.

Wir findenuns selbst und wir gehen über uns hinaus.
Wir erforschen neue Räume, erleben Freude und spüren Kraft. Wir verbinden Bewusstes mit Unbewusstem und tauchen ein in einen schöpferischen, bewegten, kreativen Transformationsprozess.
Wir lassen uns führen hin zu dem, was wir sind.

Die über das ganze Jahr hin konstante Gruppe ermöglicht Vertrauen, Kontinuität, sich einlassen auf Wachstum und Transformation.

In diesem besonderen, über mehr als 20 Jahre erforschten und entwickelten Konzept verbinden sich Kreistanz und Kreativer Tanz, Sitzen in Stille, ausgewählte Themen aus dem Body-Mind Centering®, kreatives Gestalten und Austausch im Gespräch. Bei einer gemeinsamen Mahlzeit teilen wir alles Mitgebrachte und eine erholsame Pause ist wertvolle Integrationszeit.


Sobald die Corona-Beschränkungen es zulassen, finden neue Gruppen-Angebote statt. Informationen dazu dann hier.

**********************************

wöchentliche Gruppen
Body-Mind Centering® (BMC®) und Meditation

Body-Mind Centering®wirdseit den 1970er Jahren von der Amerikanerin Bonnie Bainbridge Cohen entwickelt.

Es ist eine Bewusstseins- und Transformationsarbeit, die den Körper in allen seinen Strukturen und Geweben bis in jede einzelne Zelle hinein erfasst. Durch feine, sehr differenzierte Berührungs-und Bewegungsarbeit, die jeder lernen kann, verbinden sich im Körper bewusste und unbewusste Ebenen unseres Seins und wir gelangen zu mehr Fülle und Lebendigkeit. Unser Körper ist der Ort, an dem jegliche Erfahrung und Entwicklung stattfindet. Er ist unser Haus und unser Werkzeug, er ist das Haus unseres Seins. Wenn wir mit ihm gut verbunden sind, gelangen wir zu einem tieferen Verstehen unseres eigenen Wesens, zu mehr Authentizität und Lebensfreude.

Das kontinuierliche Arbeiten in diesen wöchentlichen Gruppen hat sich sehr bewährt. Wir teilen unsere Erfahrungen und unseren Weg und unterstützen uns gegenseitig.
Es sind keinerlei Voraussetzungen oder Vorkenntnisse erforderlich!
Eine kostenlose Schnupperstunde ist nach Absprache jederzeit möglich

Die Gruppen sind durchlässig, d.h.: man kann versäumte Termine in der anderen Gruppe nachholen.

Mittwochabendkurse 17:30 - 20:00 Uhr

Die Gruppen finden unter den aktuellen Corona-Regeln statt.
Wenn du interessiert bist, rufe mich gerne an (0203 7310440).

Freitagvormittagskurse 09:30 - 12:00 Uhr

Die Gruppen finden unter den aktuellen Corona-Regeln statt.
Wenn du interessiert bist, rufe mich gerne an (0203 7310440).

**********************************

Wendezeiten

Besondere Kräfte wirken zu Zeiten der Sommer-und Wintersonnenwende und zu den Tag-und Nachtgleichen und den jeweils dazwischen liegenden Mondfesten.
Die Natur ist in ständigem Wandel, in Wachsen und Veränderung. Im Knospen, Blühen, Reifen und Fruchten, im immerwährenden Entstehen, Wachsen und Vergehen erkennen wir uns selbst und die Rhythmen unseres Lebens. Wir sind nicht nur Teil der Natur, wir sind Natur.

An vier Samstagen in diesem Jahr verbinden wir uns mit diesem alten Wissen, das auch in uns wirksam ist. Wir vertrauen uns unserer inneren Führung an, finden Kraft und Wegweisung in den Zeichen der Natur, in der Stille draußen am Wasser, im Wald und in unserer Gemeinschaft. Wir sitzen am Feuer, singen und erzählen, lassen Raum für Stille und Bewegung, essen gemeinsam das Mitgebrachte und entwickeln in kreativ-humorvollem Tun Rituale, die uns dabei unterstützen, alte, einengende Strukturen loszulassen und uns für neue Wege zu öffnen.
Die Kurse findet bei gutem Wetter am Rhein oder im Wald statt, bei schlechtem Wetter im Atelier Molbergstraße.

So wie es Dir entspricht, komme gerne in ver-rückter Ver-Kleidung.
Bitte warme, wetterfeste Kleidung mitbringen, robuste Schuhe (die Wege können matschig sein), eine unempfindliche Wolldecke, evtl. Taschenlampe und eine Kleinigkeit (Fingerfood) für das gemeinsame Mahl am Feuer.


Ort: Treff am Rhein in Mündelheim (Ecke Kegelstraße /Zum Grind, an der großen Rotbuche)

Termine und Uhrzeiten (je nach Corona-Bestimmungen als Gruppen- oder Einzeltermine):

Samstag 20.03. 2021 FrühlingsTagUndNachtGleiche

Samstag 19.06. 2021 SommerSonnenWende, Zeiten nach Absprache bei Anmeldung

Samstag 18.09. 2021 HerbstTagUndNachtGleiche, 18:00 - 20:00 Uhr

Samstag 18.12. 2021 WinterSonnenWende, 18:00 - 20:00 Uhr


Alle Angebote finden unter den jeweils gültigen Corona-Regeln statt.


Kursgebühr: pro Termin 25 Euro (Gruppe) / 40 Euro (Einzeltermin)

Einzeln zu belegen!

Anmeldung erforderlich!
(siehe Teilnahme- und Anmeldebedingungen weiter unten)


  

**********************************

(*) Allgemeine Anmelde- und Teilnahme-Bedingungen

1) Die Anmeldung zu den Kursen muss schriftlich erfolgen (Post oder Email oder Eintrag in die aushängenden Listen).

2) Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Bei Rücktritt von erfolgter Anmeldung innerhalb einer Frist von zwei Wochen vor Kursbeginn ist eine Bearbeitungsgebühr von 20 % der Kursgebühr zu entrichten. Bei späterer Abmeldung ist die volle Kursgebühr zu bezahlen, es sei denn, es findet sich ein Ersatzteilnehmer.

3) Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung. Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

4) Die Teilnahme geschieht eigenverantwortlich. Jeder Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für alle Aktivitäten und Erfahrungen während der Kurse und Seminarreisen (Fahrt und Aufenthalt). Es besteht Haftungsausschluss für die Kursleiterin.